30. März 2017

Wahlnachbetrachtung LTW2017

Eine kurze, kompakte Zusammenstellung verschiedener Informationen rund um die Landtagswahl 2017. Die Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und enthält auch keine Zielgruppenanalyse mit Verbesserungsvorschlägen. Die Wahlnachbetrachtung wird konkret als Diskussionsgrundlage auf dem nächsten fds-Stammtisch dienen. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Review, Aktionsrückschau, LTW2017

 

16. März 2017

Die Tragikomödie rund um die Wahl in den Niederladen

Wie verzweifelt müssen Presse und Politik hierzulande sein, wenn sie das aktuelle Wahlergebnis in den Niederlanden euphorisch bejubeln und feiern. Das Wahlergebnis gar als ein „Signal für die Freiheit“ hochzustilis ... ganzen Beitrag anzeigen

28. Januar 2017

Kooperationsveranstaltung ganz im Zeichen von #Inhalterocken

Und was ist, wenn die Prävention nicht greift? - Mit der Kooperationsveranstaltung des fds Landesverband Saarland und der linksjugend [´solid] Kreis Saarbrücken am 27. Januar 2017 in der N11 wurde ein weiterer Baustei ... ganzen Beitrag anzeigen

21. Januar 2017

Maybe we can – als Lichtfigur gegen das Böse, da kann es eng werden

Aktuell feiert das Netz Barack Obama, meist mit herben Seitenschlägen auf den 45. Präsident der USA Donald Trump. Es geht dabei nicht um Inhalte, sondern es müssen solch objektive Kriterien wie Besucher bei der Inaugu ... ganzen Beitrag anzeigen

 

21. Januar 2017

Ob das Verbot einer Partei sinnvoll ist oder nicht, ist eine politische Frage

Ob das Verbot einer Partei sinnvoll ist oder nicht, ist eine politische Frage. Ihre Entscheidung wird vom Grundgesetz den politischen Institutionen als alleinige Antragsteller zugewiesen. Der Bundesrat hat sie bejaht und ... ganzen Beitrag anzeigen

14. Januar 2017

R2G an der Saar? Quo vadis Saarland - Vergleich der LTW 2012 und aktuelle INSA-Umfrage

Quo vadis Saarland - Vergleich der Landtagswahl am 25. März 2012 und der INSA-Umfrage vom 13. Januar 2017

CDU: 35,2 % - 35%; SPD: 30,6 % - 24%; Grüne: 5,0 % - 6%; FDP: 1,2 % - 5%; LINKE: 16,1% - 16%; Piraten: 7,4 % ... ganzen Beitrag anzeigen

14. Januar 2017

REFORMERSCHREIBEN 1-2017

Am 14. Januar 2017 ist das erste REFORMERSCHREIBEN 2017 nun in die Verteilung gegangen und natürlich auf unserer Website www.fds-saar.de veröffentlicht. Auf 10 Seiten stellen wir uns, unsere Arbeit sowie aktuelle Aktio ... ganzen Beitrag anzeigen

 

Unsere Thesen - unsere Ziele
DEMOKRATISCHER SOZIALISMUS
Wir wollen, dass der demokratische Sozialismus in der LINKEN mehrheitsfähig wird. Demokratie und Sozialismus gehören untrennbar zusammen und können auch nur zusammen errungen werden.
FREIES INDIVIDUUM
Wir gehen dabei vom Individuum aus, das frei über seinen Lebensentwurf entscheiden können muss. Dazu gilt es Rahmenbedingungen zu gewährleisten, die natürlich in einem Veränderungsprozess, auch durch Eingriffe in Machtverhältnisse, gestaltet werden.
FREIHEITSRECHTE
Soziale und politische Freiheitsrechte sind in dieser Sicht untrennbar miteinander verbunden und können nicht priorisiert werden.
BRUCH MIT DEM STALINISMUS
Wir sehen als Basis dieser Auffassung einen unmissverständlichen Bruch mit dem Stalinismus als System.
GLEICHSTELLUNG
Wir wollen in der Frage der Gleichstellung der Geschlechter in der neuen Partei mindestens die Standards wieder erreichen, die in der PDS galten.
MEHRHEITEN ERRINGEN
Wir wollen die strategische Debatte befördern, um andere Mehrheiten schon zur nächsten Bundestagswahl zu erreichen und die Regierungspolitik der Großen Koalition zu beenden.
GESELLSCHAFTLICHER UMBAU
Der sozialökologische Umbau, Steuergerechtigkeit, längeres gemeinsames Lernen und nach Jahren des Abbaus endlich wieder einen sozialen Rahmen für die moderne Arbeitswelt zu schaffen, stehen auf der Tagesordnung.
GLOBALISIERUNG UND EUROPA
Wir wollen, dass alle Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit einen der Globalisierung angemessenen europäischen Rahmen berücksichtigen. Die Europäische Union soll nicht abgeschafft, sondern eine Sozialunion mit mehr demokratischen Rechten des Parlaments und der Bürgerinnen und Bürger werden.
BASISDEMOKRATIE IM SAARLAND
Nur wer seine eigene Programmatik vorlebt und auf seine Basis hört, kann Strategien und Konzepte entwickeln, die von Herzen mit nach außen getragen werden. Nur wer die Basis dort abholt, wo sie steht, kann darauf hoffen, dass sich diese mit vollem Elan für eine Sache miteinbringt.
 

 

 

Event | Aktuelles

„Wenn die Themen Inauguration + Trump einfach alles dominieren und auf die Seite drängen - läuft bei uns hier etwas gewaltig schief. #fds_Saar - 2017/01/23 - 12:58“

Aktuelle Ausgabe unseres Mitgliederbriefes

Ausgabe 2017-1, Ausgabe 2016-2, Ausgabe 2016-1

Tja, viele, viele Texte :-)

Eintreten

Du kannst jetzt sofort in das fds eintreten und mit uns die Welt verändern. Wir stehen für radikalreformerische Politik und den demokratischen Sozialismus.
Mitgliedschaft erklären (pdf)