DIE LINKE. Sachsen will mehr #Basisdemokratie und #Mitgliedermitbestimmung. Gut, dass vor kurzem durch den Landesvorstand im Saarland mehrheitlich das geplante Delegiertensystem abgelehnt wurde. Auf die Basis zu hören, ist immer der beste Weg! Das hat übrigens mittlerweile sogar die Saar-SPD ansatzweise verstanden...

Hier die PM: Landtagswahl 2019: Landesvorstand stellt Weichen für Mitgliederentscheid über Spitzenkandidatur

Der Landesvorstand der sächsischen LINKEN hat sich auf seiner letzten Sitzung am Freitagabend in Dresden für einen Mitgliederentscheid über die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl 2019 ausgesprochen. Er folgte damit dem Vorschlag von Landesvorsitzender und Landesgeschäftsführer. So beauftragte der Landesvorstand die Erarbeitung eines Wahl- und Aufstellungsverfahrens für die Landtagswahl, welches nicht nur einen Mitgliederentscheid über die Spitzenkandidatur, sondern auch eine Mitgliederbefragung über die inhaltliche Schwerpunktsetzung für den Wahlkampf vorsehen soll. Folgt der Landesparteitag am 25. August dem Vorschlag, sind alle Mitglieder der sächsischen LINKEN dazu aufgerufen, sich im Oktober und November an der inhaltlichen und personellen Debatte zu beteiligen und damit direkt über das Auftreten der Partei im Wahlkampf mitzuentscheiden.
Dazu erklärt Antje Feiks, Landesvorsitzende der sächsischen LINKEN: „Ich habe meine Kandidatur zur Landesvorsitzenden mit dem Versprechen verbunden, die sächsische LINKE als Mitgliederpartei neu aufzustellen und mehr basisdemokratische Beteiligung unserer GenossInnen zu etablieren. Dass der Landesvorstand mit einmütigem Votum diesem Vorhaben folgt, werte ich als klares Signal, dass dieser Wunsch nach mehr Beteiligung in der Partei breit getragen wird. Mein Wunsch ist es, dass die GenossInnen, die vor Ort unserer Partei ein Gesicht geben und unsere Wahlkampagnen umsetzen, auch direkten Einfluss darauf bekommen, für was sie auf der Straße stehen und kämpfen.“
Thomas Dudzak, Landesgeschäftsführer der sächsischen LINKEN ergänzt: „Folgt auch der Landesparteitag dem Vorschlag des Landesvorstandes, werden wir im Oktober und November eine intensive Zeit der inhaltlichen und personellen Vorbereitung auf den anstehenden Landtagswahlkampf erleben. Auf 13 Regionalkonferenzen sollen sich die Mitglieder mit Personal und Inhalt auseinandersetzen. Das Ergebnis der Mitgliederbefragung zur Schwerpunktsetzung im Wahlkampf wird die Grundlage für die Kampagnenplanung und die Erarbeitung des Landtagswahlprogramms bilden. Und mit dem Entscheid werden die Mitglieder unmittelbar bestimmen, wer diese Inhalte im Wahlkampf für unsere Partei vertreten soll. Diese Breite der basisdemokratischen Beteiligung ist mindestens für das sächsische Parteiensystem beispiellos. Es sagt deutlich: Bei uns kommt es auf jede Genossin, auf jeden Genossen an.“

Viele Saarländer auf dem Regionalforum in Mannheim. #Inhalterocken
FDS_saar , 15 neue Fotos. Link

mehr

Unsere Auslage beim diesjährigen Heringsessen in Furpach.
FDS_saar , 9 neue Fotos. Link

mehr

Unsere neuen Hochglanzplakate für den Aufsteller: die Vorderseite. "Werde Mitglied in der linken Sammelbewegung. Wir nennen sie DIE LINKE.!"

mehr

Unsere neuen Hochglanzplakate für den Aufsteller: die Rückseite. #INHALTEROCKEN #fds_Saar

mehr

Am 14.2.2018 haben wir im Rahmenprogramm des diesjährigen Aschermittwochs der Saarlinken auch einen Stand gemacht. Das Foyer des Wadgasser Abteihofs bot sich einfach an. Danke an die Mitarbeiter des dortigen Deutschen Zeitungsmuseums, dass wir uns dort platzieren durften. Und sogar an die nd haben wir gedacht ;-)
FDS_saar , 6 neue Fotos. Link

mehr

Heute die kurdische Demonstration gegen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg in Nordsyrien unterstützt. Gerade dieser Angriffskrieg der Türkei auf die ehamligen Schutzzonen, in die noch immer Menschen flüchten, ist eine humanitäre Katastrophe.

mehr

Die einzige Verbindung von Schwarz-Rot... - die etwas bringt!
FDS_saar , 3 neue Fotos. Link

mehr

Zum Thema Giftgas in Syrien...

mehr


FDS_saar updated their cover photo. Link

mehr

4:4 😂

mehr

Lieber Rudi, vielen Dank für den wirklich informativen Vortrag zur Sicherheit aktueller Messanger-Systeme! Da werden wir in Zukunft eindeutig mehr Augenmerk auf Verschlüsselung legen.
An alle, die nicht daran teilnehmen konnten: WIRE ist empfohlen, nur für den Gebrauch unwichtiger Daten Whatsapp.

mehr

Terminänderung, Danke an Rudolf Berhard. 29.1.2018, 18-19 Uhr, N11.

mehr

Keine Waffenexporte. Keine Waffensystemmodifizierung. Was die 'Partner' so machen, sieht man tagesaktuell in Nordsyrien.

mehr

Einen guten Rutsch nach 2018... ah und die Pins sind angekommen 😍

mehr

chanukka sameach

mehr

Termintipp: Alternativen zu Whatsapp - MIT SICHERHEIT! Durch das Programm führt Rudolf Berhard 😎😉

mehr

Plakatvorschlag für unseren #REDMEDIADAY2018. 😉 Da gehen wir aber sicher nochmal ran.

mehr

25.11. - Internationaler Tag gegen Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen

mehr

Wichtiger Hinweis: unser Politik-Talk am 16.11.2017 muss leider ausfallen. Neuer Termin wird bekannt gegeben.

SZ, heute. Wenigstens denkt mal jemand an so "Nebensächlichkeiten" wie Quotierung bei uns im Saarland. #wennnichtwirwersonst

mehr

Sind gut geworden.

mehr

Dizemos: Descanse em paz, Dominic.
Allen Trauernden wünschen wir ganz, ganz viel Kraft!

mehr

80%! Gratulation an Dietmar Bartsch auch aus dem Saarland!

mehr

 

https://www.facebook.com/fdssaar