28. Oktober 2016

Politik-Talk Saarpfalz

Bestandsaufnahme des fds Kreisverband Saarpfalz, 16. November 2016, Landhaus am kleinen Sägeweiher, ab 18:45 Uhr Jugendarmut, Altersarmut, Strom- und Wassersperrung, sozialer Wohnungsbau... wie sieht es im Kreis aus, was tut sich, wo mangelt es, was kann / sollte getan werden. Eine politische Diskussionsrunde mit den den beiden Kreistagsmitgliedern Maria Diehl und Peter Kessler. 16. November 2016 - Landhaus am kleinen Sägeweiher, Hauptstraße 201, 66459 Kirkel-Limbach - ab 18:45 Uhr. Ansprechpartner: fds Kreisverband Saarpfalz, Vorsitzender Peter Kessler ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung, Terminhinweis

28. Oktober 2016

Veranstaltung: 28. November 2016, N11, ab 19 Uhr: SAAR-ÖPNV

Veranstaltung: 28. November 2016, N11, ab 19 Uhr: SAAR-ÖPNV - flächendeckend - bus&bahn BEZAHLBAR. Als Referenten konnten wir unseren MdB Thomas Lutze gewinnen, der u.a. auch Mitglied im Verkehrsausschuss ist und zugleich verkehrspolitischer Sprecher unserer Landespartei ist. Saarländischer ÖPNV gehört dringend reformiert! Der saarländische ÖPNV muss endlich zwischen und in den Kreisen besser aufeinander abgestimmt und es müssen tatsächlich nutzbare Verbindungsangebote in alle Bereiche geschaffen werden. Für Studierende existiert ein Studierendenticket, hier muss aber endlich für eine Preisstabilität und eine sinnvolle Verknüpfung nach Rheinland-Pfalz gesorgt werden. Ein ähnliches Angebot, aber deutlich preiswerter, muss es auch für Schüler*innen geben. Sprich einen angemessen niedrigen Beförderungstarif für die, die dringend und täglich auf Bus und Bahn angewiesen sind. Zudem darf es nicht länger sein, dass Hartz IV Bezieher von dem wenigen Geld teils monatelang Schülertickets vorfinanzieren müssen - es muss genau umgekehrt laufen, mehr Geld für die Schülertickets im Vorgriff. Die Leistungen sind bei schulpflichtigen Kindern absolut absehbar, der ÖPNV-Anteil in Hartz IV ein schlechter Scherz. Die Jugend ist unsere Zukunft und sollte nicht als ein sicherer Garant für garantiert greifende Preiserhöhungen angesehen werden. Berufspendler sollen angeblich durch das Angebot des ÖPNV dazu animiert werden auf das eigene Auto zu verzichten. Dagegen sprechen Wartezeiten, schlechte Abstimmungen bei Anbindungen und ein Blick in die Preisliste. Durch immer höhere Preise erreicht man sicherlich nicht immer mehr Nutzer. Hier müssen endlich neue Preisstrukturen her, die Anreize schaffen! #saaröpnv #endlichbezahlbar ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Aktion, Terminhinweis

25. Oktober 2016

Saarländischer ÖPNV gehört dringend reformiert!

Der saarländische ÖPNV muss endlich zwischen und in den Kreisen besser aufeinander abgestimmt und es müssen tatsächlich nutzbare Verbindungsangebote in alle Bereiche geschaffen werden. Für Studierende existiert ein Studierendenticket, hier muss aber endlich für eine Preisstabilität und eine sinnvolle Verknüpfung nach Rheinland-Pfalz gesorgt werden. Ein ähnliches Angebot, aber deutlich preiswerter, muss es auch für Schüler*innen geben. Sprich einen angemessen niedrigen Beförderungstarif für die, die dringend und täglich auf Bus und Bahn angewiesen sind. Zudem darf es nicht länger sein, dass Hartz IV Bezieher von dem wenigen Geld teils monatelang Schülertickets vorfinanzieren müssen - es muss genau umgekehrt laufen, mehr Geld für die Schülertickets im Vorgriff. Die Leistungen sind bei schulpflichtigen Kindern absolut absehbar, der ÖPNV-Anteil in Hartz IV ein schlechter Scherz. Die Jugend ist unsere Zukunft und sollte nicht als ein sicherer Garant für garantiert greifende Preiserhöhungen angesehen werden. Berufspendler sollen angeblich durch das Angebot des ÖPNV dazu animiert werden auf das eigene Auto zu verzichten. Dagegen sprechen Wartezeiten, schlechte Abstimmungen bei Anbindungen und ein Blick in die Preisliste. Durch immer höhere Preise erreicht man sicherlich nicht immer mehr Nutzer. Hier müssen endlich neue Preisstrukturen her, die Anreize schaffen! #saaröpnv #endlichbezahlbar Darüber sollten wir beim nächsten fds_Saar-Treffen diskutieren. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Diskussionspapier, Treffen

20. Oktober 2016

Politik-Talk in der N11

Am 19. Oktober 2016 fand in der N11, Saarbrücken, der Politik-Talk mit Jochen Flackus statt. Rund 30 Personen unterhielten sich in lockerer Atmosphäre über die saarländische Politik und stellten - während der zweistündigen Veranstaltung - natürlich vor allem dem Gast des Abends zahlreiche Fragen aus allen Bereichen. Es war eine interessante Veranstaltung und wir können uns nur bei allen Teilnehmer*innen für das rege Interesse und die Beteiligung bedanken. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung, Politik-Talk

20. Oktober 2016

Unser 2017er Kalender zum Ausdrucken

Vorgestellt wurde er bei unserem Politik-Talk am 19. Oktober 2017 in der N11, Saarbrücken. Hier nun die PDF zum Ausdrucken (kann man bis A2 ohne Probleme skalieren). ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Aktion, Download, PDF, Jahreskalender

30. September 2016

fds_Saar: Politik-Talk mit Jochen Flackus

Die nächste Politik-Talk-Runde des fds_Saar (Forum Demokratischer Sozialismus Landesverband Saar) findet am Mittwoch, den 19. Oktober 2016, von 18:30 – 20:00 Uhr, in der N11 (Nauwieser Straße 11, 66111 Saarbrücken) statt. „Mit Jochen Flackus konnten wir einen hochkarätigen Gast gewinnen, der sich an diesem Tag den interessierten Genoss*innen aus den unterschiedlichen Kreisverbänden vorstellen wird und mit dem wir in einer sicherlich angeregten Rund über Politik und linke Programmatik diskutieren werden“ so Andreas Neumann, Sprecher des fds_Saar. Die Veranstaltung steht wie immer jeder interessierten Genossin, jedem interessierten Genossen offen. #inhalterocken #fds_Saar Ergänzende Information: Der 61-jährige Jochen Flackus wird auf der Landesliste kandidieren und wäre der Wunschkandidat vieler Parteigenoss*innen für die Nachfolge von Heinz Bierbaum in der Linksfraktion im Landtag. Denn der Rückzug von Bierbaum aus dem Landtag wird sicherlich eine große Lücke im Wirtschaftsbereich hinterlassen. Den politischen Bereich kennt Jochen Flackus aus seiner Zeit als Büro-Leiter in der Staatskanzlei und seine mittlerweile 10-jährige Mitgliedschaft in der Saarlinken. Wirtschaftliche Kenntnisse hat Flackus in seiner Zeit als Geschäftsführer des Leibniz Instituts für neue Materialien an der Saar (1999-2012) und als Geschäftsführer des Zentrums für Mechatronik und Automatisierungstechnik am Saarbrücker Eschberg (2012-2016) unter Beweis gestellt. Auf Grund seiner Art kann man Flackus ohne Weiteres zutrauen, dass er in der Lage sein wird die Lücke adäquat zu füllen und eigene politische Akzente, die der Saarlinken zu Gute kommen werden, zu setzen. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung, Inhalterocken, Arbeitspapier, Veranstaltung

05. September 2016

Terminverschiebung! Politische Weiterbildung: Linke Pressearbeit am 22.9.2016

Leider kann unsere Terminierung für Donnerstag, 8.9., nicht eingehalten werden. Auf Grund des Landesparteitages finden einfach zu viele Delegiertenvorbesprechungen statt. Neuer Termin: Donnerstag, 22.9.2016, selber Ort, selbe Uhrzeit. Politische Weiterbildung: Linke Pressearbeit - Im ersten Teil unserer kleinen Weiterbildungsreihe ging es darum Sicherheit in der Leitung von Versammlungen und bei der Durchführung von Wahlveranstaltungen zu erlangen. Diesmal geht es um Pressearbeit. Wie sollte ein Text gestaltet sein, wer sind die richtigen Ansprechpartner bei welchen Zeitungen, was hat man zu beachten, welche Nachrichten bekommen ich in aller Regel auf jeden Fall rein… viele Fragen, auf die wir hoffentlich die passenden Antworten erarbeite. N11, Nauwieserstraße 11, Saarbrücken, ab 18:30 Uhr. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung, Politische, Weiterbildung, Pressearbeit

03. September 2016

Delegierte des fds_Saar für den kommenden Landesparteitag

Das Treffen der LAG-Verantwortlichen in der LGS vom 2. September 2016 erbrachte als Ergebnis, dass das fds_Saar drei Delegierte für den kommenden Landesparteitag stellen wird: Elvira Schwebius-Kiefer, Bernd Hensel und Michael Wolf. Wir wünschen weise Entscheidungen zum Wohle unserer Partei... na und Spaß darf es auch gerne machen ;-) Und als Anreiz für alle anderen: wir brauchen nur noch rund 24 fdsler um die LAG Senioren als stärkste LAG abzulösen ;-)))) ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung

26. August 2016

Produktives Treffen in der B9

Am 25. August 2016 fand ein weiteres Treffen des fds_Saar in der B9, Bahnhofstraße 9, Neunkirchen, statt. Die Tagesordnung schien harmlos, doch die Inhalte waren reichlich. Einmal wurden die vorliegenden Anträge des bald anstehenden Landesparteitages durchgearbeitet, zum anderen wurde die Antwort bzgl. der aktuellen Ausgestaltung des Islamunterrichtes im Saarland sowie der seltsam anmutende Artikel des 'Landeschefin' in der Saarbrücker Zeitung behandelt. Die Tatsache, dass nach Durchsicht der öffentlichen Protokolle keine Beschlussfassung zum Text des kurzzeitigen Landesgeschäftsführers Sommers stattfand, wirkt die getroffene Aussage für die Saar-Linke noch seltsamer an. Das unsolidarische Verhalten wog aber bei den meisten Anwesenden fast noch schwerer. Man kam überein die nächste Landesvorstandssitzung am 30.8.2016 abzuwarten. Angenehmes und Positives gab es natürlich auch: die Delegierten des fds_Saar für den LPT2016 stehen nun auch fest und sind konform zur Geschlechterquotierung: Elvira Schwebius-Kiefer, Bernd Hensel und Michael Wolf sind gemeldet. Den Abschluss bildete noch ein gemütliches Zusammensein in etwas kleinerer Runde im Römer. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Review, Aktionsrückschau

24. August 2016

Stellungnahme zu dem SZ-Beitrag „Saar-Linke lehnt Ramelows Forderung ab“ vom 24. August 2016

Stellungnahme zu dem SZ-Beitrag „Saar-Linke lehnt Ramelows Forderung ab“ vom 24. August 2016.

Die einzig annehmbare Stelle dieses Beitrages ist die Tatsachenbehauptung, dass der CDU-Generalsekretär Roland Theis – so vor allem bei Themen wie Flüchtlingen und regenerativer Energien - ein massives Glaubwürdigkeitsproblem hat.

Als Linke distanzieren wir uns aber entschieden von der Solidarisierung der „Landeschefin Astrid Schramm“ mit Roland Theis gegen den linken Ministerpräsidenten Thürigens Bodo Ramelow. Diese Art des ‚in den Rücken fallen‘ ist nicht die Art Politik für die wir als Linke an der Saar stehen wollen. DIE LINKE. hat sich ganz klar in Bundestagsfraktion als auch in der Bundespartei zu jeglichen Arten von Begrenzungen (so auch Obergrenzen) positioniert.

Bodo Ramelows Ansinnen, den illegal in Deutschland lebenden Menschen eine Legalisierung ihres Aufenthaltes zu ermöglichen, ist übrigens sehr wohl durchdacht. Aktuell sind sie meist dazu gezwungen illegalen Tätigkeiten zu Dumpinglöhnen nachzugehen. Durch die Legalisierung wird sowohl eine Verbrechensprävention umgesetzt, als auch einem Unterlaufen des Mindestlohnes entgegengewirkt. Damit i ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung

22. August 2016

PolBi, 8. September 2016

Donnerstag, 8.9. Politische Weiterbildung: Linke Pressearbeit Im ersten Teil unserer kleinen Weiterbildungsreihe ging es darum Sicherheit in der Leitung von Versammlungen und bei der Durchführung von Wahlveranstaltungen zu erlangen. Diesmal geht es um Pressearbeit. Wie sollte ein Text gestaltet sein, wer sind die richtigen Ansprechpartner bei welchen Zeitungen, was hat man zu beachten, welche Nachrichten bekommen ich in aller Regel auf jeden Fall rein… viele Fragen, auf die wir hoffentlich die passenden Antworten erarbeite. N11, Nauwieserstraße 11, Saarbrücken, ab 18:30 Uhr. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: PolBi2016, Inhalterocken

22. August 2016

fds_Saar Treffen im KV St. Wendel

Am Mittwoch, den 17. August 2016, fand das erste fds Treffen in St. Wendel statt. Eingeladen hatte unser fds-Mitglied Werner Schmitt, Fraktionsvorsitzender der „Fraktionsgemeinschaft Soziale Politik und Ökologie DIE LINKE/Bündnis 90 Die Grünen“ im St. Wendler Stadtrat. Themen waren natürlich die aktuellen Anträge für den kommenden Landesparteitag sowie die allgemeine politische Lage im Kreisverband St. Wendel und dem Saarland. Von unserem fdsler Walter Kappmeier, gab es zudem einen Zwischenstandsbericht über die LAG ChristInnen bei der Linken, deren Sprecher er ist, Schwerpunktthema aktuell ´Islamunterricht an Schulen, aktuelle Entwicklungen´. Es waren kurzweilige und interessante zweieinhalb Stunden. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Review, Aktionsrückschau

 

 

Seite   1   2   3   4   5   6  

 

Alle Beiträge anzeigen (83)